Bei einer Website im unternehmerischen Bereich ist das Webdesign der wichtigste Faktor, um sich als Unternehmen erfolgreich zu präsentieren. Doch was macht ein gutes Webdesign aus? Viele Firmen unterschätzen diesen Punkt. Hierbei kommt es nicht darauf an, das Design auf das Unternehmen, sondern auf die Kunden auszurichten. Besonders wichtig ist die Usability – die Benutzerfreundlichkeit für den Kunden. Findet sich dieser auf der Seite gut zurecht, ohne lange suchen zu müssen, verweilt er länger. So ist die Wahrscheinlichkeit einer Kontaktaufnahme um ein vielfaches höher. Die medienspezifischen Aspekte wie SEO oder SEM müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Ein guter Webdesigner sollte sich in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung, Benutzerführung, Grafikgestaltung und Webprogrammierung bestens auskennen. Werden die vier Grundsäulen im Webdesign optimal umgesetzt, steht einer erfolgreichen Internetpräsenz nichts mehr im Wege, wie resign.ch bestätigt.

Wie muss gutes Webdesign aussehen?

Bei der Erstellung einer Website gibt es ein paar grundlegende Dinge, die beachtet werden müssen. Kurze Ladezeiten der Seiten sind wichtig, damit Kunden nicht gleich das Interesse verlieren und die Seite verlassen. Eine klare Navigationsstruktur und intuitive Bedienung stellen einen weiteren wichtigen Faktor dar. Oft werden beim Webdesign die mobilen Endgeräte ausser Acht gelassen. Viele User nutzen vermehrt ihr Smartphone zum Surfen im Internet. Ist die Website nicht darauf ausgelegt, werden die Seiten auf den mobilen Geräten schlecht oder gar nicht angezeigt.

Klare Kontraste, zum Beispiel schwarze Schrift auf weissem Hintergrund, sorgen für einen angenehmen Lesefluss. Bei den Schriftarten sollten keine Experimente gewagt werden, da dies die Besucher nur verwirrt und wenig von Professionalität zeugt. Zudem müssen die Schriftgrössen je nach Branche angepasst werden. Liegt die Zielgruppe zum Beispiel in der älteren Generation, muss die Schrift grösser sein. Bewegte Elemente ziehen zwar die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich, müssen aber sparsam eingesetzt werden.

All diese Punkte kann ein guter Webdesigner professionell für Ihr Unternehmen umsetzen.

Categories: Uncategorized